Algemeine Nachrichten – Ein besonderer Tag für Israel

Aug 30, 2016 | 0 Kommentare

Am Donnerstag 18. August sind auf dem Flughafen Ben-Gurion in Tel-Aviv wieder eine Gruppe neuer Immigranten gelandet, die in Israel ein neues Leben beginnen wollen. Im Ganzen sind es dieses Mal 233 Menschen, die aus den Vereinigten Staaten und Kanada kommen.

Unter ihnen befinden sich 75 Jugendliche, die ihren militärischen Dienst in der israelischen Armee absolvieren wollen. Sie haben den Entschluss gefasst, alles hinter sich zu lassen, um ein Teil der israelischen Gesellschaft zu werden und ihr Land zu beschützen.

Sie werden die „lone soldiers“ (allein stehende Soldaten) genannt.

Im Augenblick gibt es bereits 900 dieser Soldaten, die keine Familie in Israel haben und dennoch die Entscheidung getroffen haben, ihr komfortables Leben aufzugeben.

Wir wissen, dass viele Familien solche Soldaten „adoptiert“ haben, damit sie zu einem Teil ihrer Familie werden.

Die Organisation Nefesh Be Nefesh hat seit ihrer Gründung vor 14 Jahren bereits 55 Flüge organisiert und insgesamt 50.000 neue Immigranten aus den Vereinigten Staaten, Kanada und England nach Israel begleit